FANDOM


(Die Seite wurde neu angelegt: „Alexej war ein grantiger Fischer und Trunkenbold aus Novigrad. Zusammen mit seiner Ehefrau Marika und seinen Kindern lebte er kurz vor der una…“)
 
 
Zeile 1: Zeile 1:
Alexej war ein grantiger Fischer und Trunkenbold aus Novigrad. Zusammen mit seiner Ehefrau [[Marika Nowak|Marika]] und seinen Kindern lebte er kurz vor der unabhängigen Stadt, konnte es sich aber seinen Lebtag nicht leisten ein teures Heim innerhalb der Stadtmauern zu kaufen. Er verdiente schlecht und was er durch den Verkauf von Fischprodukten einnahm, versoff oder verspielte er schnell. Eines Tages rettete ihm ein Hexer, Balthasar von Brugge, das Leben, als er bei der Arbeit von Ertrunkenen attackiert wurde. Da der Fischer kein Geld hatte, besprach er dem Mutanten notgedrungen das, was ihn zu Hause als erstes begrüßen sollte. Durch dieses Gesetz der Überraschung verlor Alexej seine erste Tochter und sein damals jüngstes Kind [[Arianna "Anna" Nowak von Novigrad|Arianna]]. Sehr viel machte ihm dies aber nicht aus, denn es war ihm so und so zuwider zu viele Mäuler zu stopfen.
+
Alexej war ein grantiger Fischer und Trunkenbold aus Novigrad. Zusammen mit seiner Ehefrau [[Marika Nowak|Marika]] und seinen Kindern lebte er kurz vor der unabhängigen Stadt, konnte es sich aber seinen Lebtag nicht leisten ein teures Heim innerhalb der Stadtmauern zu kaufen. Er verdiente schlecht und was er durch den Verkauf von Fischprodukten einnahm, versoff oder verspielte er schnell. Eines Tages rettete ihm ein Hexer, [[Balthasar "Balthar" von Brugge|Balthasar von Brugge]], das Leben, als er bei der Arbeit von Ertrunkenen attackiert wurde. Da der Fischer kein Geld hatte, besprach er dem Mutanten notgedrungen das, was ihn zu Hause als erstes begrüßen sollte. Durch dieses Gesetz der Überraschung verlor Alexej seine erste Tochter und sein damals jüngstes Kind [[Arianna "Anna" Nowak von Novigrad|Arianna]]. Sehr viel machte ihm dies aber nicht aus, denn es war ihm so und so zuwider zu viele Mäuler zu stopfen.
   
 
Alexej starb ein paar Jahre später, als er betrunken von einer Brücke vor den Novigrader Stadttoren stürzte.
 
Alexej starb ein paar Jahre später, als er betrunken von einer Brücke vor den Novigrader Stadttoren stürzte.

Aktuelle Version vom 14. Januar 2019, 15:46 Uhr

Alexej war ein grantiger Fischer und Trunkenbold aus Novigrad. Zusammen mit seiner Ehefrau Marika und seinen Kindern lebte er kurz vor der unabhängigen Stadt, konnte es sich aber seinen Lebtag nicht leisten ein teures Heim innerhalb der Stadtmauern zu kaufen. Er verdiente schlecht und was er durch den Verkauf von Fischprodukten einnahm, versoff oder verspielte er schnell. Eines Tages rettete ihm ein Hexer, Balthasar von Brugge, das Leben, als er bei der Arbeit von Ertrunkenen attackiert wurde. Da der Fischer kein Geld hatte, besprach er dem Mutanten notgedrungen das, was ihn zu Hause als erstes begrüßen sollte. Durch dieses Gesetz der Überraschung verlor Alexej seine erste Tochter und sein damals jüngstes Kind Arianna. Sehr viel machte ihm dies aber nicht aus, denn es war ihm so und so zuwider zu viele Mäuler zu stopfen.

Alexej starb ein paar Jahre später, als er betrunken von einer Brücke vor den Novigrader Stadttoren stürzte.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.